romana

Foto: (c) Oskar Krieger, Lanzarote

Die Künstlerin Romana G. Brunnauer

"Meine Bildersprache ist abstrakt mit pointiert eingesetzten, figurativen Elementen. Die Linienführung könnte als Mandala gelesen werden, das fortwährend seine Grenzen sprengt.
Dadurch entzieht sich das Bild einem rationalen Zugang. Der Verstand kommt durch Aufruhr zur Ruhe, es öffnet sich ein Raum für spontane Einsichten.
In meinem Malprozess hält mir das jeweilige Bild einen Spiegel vor. Für den Betrachter meiner Arbeiten gilt das Gleiche. Wer sich darauf einlässt, kann Unentdecktes über sich selbst erfahren."

(R.G.B., Lanzarote, 2016)

Die gebürtige Salzburgerin arbeitete als Autorin und Kreativdirektorin in München, bevor sie 2005 nach Lanzarote siedelte. Seitdem widmet sie sich ausschließlich der bildnerischen Kunst.
Ihre Kreativität hat sich immer schon auch in der Malerei ausgedrückt. Sie lernte bei namhaften Künstlern, u.a. bei den Zhou Brothers (Chicago). Romana G. Brunnauer arbeitet vorwiegend in Acryl. Ihre Gemälde entstehen in einem intensiven Prozess, der sich schrittweise dem jeweiligen Thema nähert.